SLK Planungsleistung Europaradweg Projektphase

in Bernburg (Saale)

SLK Planungsleistung Europaradweg Projektphase

in Bernburg (Saale)

Bauplanung | Fachingenieur | Verkehrswesen | Verkehrsentwicklungsplanung, Verkehrsanlagen

Ort der Ausführung:

Datum der Vergabe:

31.08.2020

Auftraggeber:

Öffentlicher Auftraggeber
Salzlandkreis, Fachbereich I, Fachdienst 11, Zentrale Vergabestelle
Karlsplatz 37
06406
Bernburg

Auftragnehmer:

METRON Unabhängige Planungsgesellschaft mbH
Stadtweg 27
06667
Weißenfels

Auftragssumme:

keine Angabe

Vergabenummer:

0033/2020

Vergabeverfahren:

Verhandlungsverfahren

Angebote:

3
II.1.4) Kurze Beschreibung: Ingenieurleistungen für Verkehrsanlagen nach § 47 HOAI und den Landschaftspflegerischen Begleitplan § 26 HOAI. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71400000 71322500 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DEE0C Hauptort der Ausführung: Salzlandkreis Karlsplatz 37 06406 Bernburg (Saale) II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Der Radfernweg Europaradweg R1 führt über das Gebiet der Städte Seeland, Aschersleben, Hecklingen, Staßfurt, Nienburg, Bernburg und Könnern durch den Salzlandkreis. Mehrere Streckenabschnitte mit schlechter Wegequalität sollen mit Hilfe von Fördermitteln ausgebaut werden. Der Salzlandkreis als bündelnder Projektträger hat mit den Städten und Gemeinden dazu bereits Abstimmungen getroffen. Der Salzlandkreis überträgt dem Auftragnehmer nach Auftragsvergabe von den ausgeschriebenen Leistungsphasen des Leistungsbildes Verkehrsanlagen zunächst nur die Leistungsphasen 1-3 sowie die Leistungsphase 1 des Leistungsbildes Landschaftspflegerischer Begleitplan. Abhängig von den Ergebnissen des Fördermittelbescheides und einer fristgemäßen Realisierung des Ausbaus, beabsichtigt der Salzlandkreis die stufen-/abschnittsweise Beauftragung zu wählen. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Qualitätskriterium – Name: Realisierungszeitraum / Gewichtung: 45,00 Preis – Gewichtung: 55,00 II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 13/10/2020 Ende: 31/03/2022 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Anzahl der Bewerber: 3 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Die Auswahl erfolgt nach den Angaben zur Bewertung wie in der Anlage Bewertungsmatrix Teilnahmeanträge der Bewerbungsbedingungen beschrieben. Soweit die Mindestanforderungen erfüllt sind, ist die Rangfolge der erreichten Punkte für die Auswahl maßgebend (§ 51 VgV). II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben

Kommentar:

keine Angabe

Teilnahmeart:

Ablauf der Einsendefrist für die Teilnahmeanträge

Teilnahmefrist:

18.05.2020 09:00

Angebotsabgabe:

keine Angabe

Angebotseröffnung:

keine Angabe

Bindefrist:

12.10.2020

Ausführungsbeginn:

13.10.2020

Ausführungsende:

31.03.2022

Bemerkung:

keine Angabe