Sanierung Favoriteschule — Schreinerarbeiten Einbaumöbel 1. BA

in Kuppenheim

Sanierung Favoriteschule — Schreinerarbeiten Einbaumöbel 1. BA

in Kuppenheim

Bauausführung | Ausbau | Tischlerarbeiten | Einbaumöbel | Holzverkleidungen Wand

Ort der Ausführung:

Datum der Vergabe:

17.08.2020

Auftraggeber:

Öffentlicher Auftraggeber
Stadt Kuppenheim, Finanzverwaltung
Friedensplatz
76456
Kuppenheim

Auftragnehmer:

Dreier GmbH
Industriestrasse 2
76473
Iffezheim

Auftragssumme:

143 507.54 EUR

Vergabenummer:

keine Angabe

Vergabeverfahren:

Offenes Verfahren (VOB/A)

Angebote:

8
II.1.4) Kurze Beschreibung: Sanierung der Favoriteschule der Stadt Kuppenheim die im Jahr 1966 erbaute Favoriteschule Kuppenheim (Grund- und Werkrealschule) weist einen hohen Instandsetzungs- und Modernisierungsbedarf auf. An der Favoriteschule werden ca. 440 Kinder und Jugendliche von 34 Lehrkräften unterrichtet. Die Sanierungsmaßnahmen beziehen sich auf das Hauptgebäude in der Schulstraße, welches aus 2 mit einer Eingangshalle verbundenen Gebäuden (Klassen- und Verwaltungstrakt) besteht. Die Baumaßnahme umfasst bis Ende 2022: Die Sanierung der Fassaden, Fenster und teilweise des Sonnenschutzes, die Erneuerung sämtlicher Leitungssysteme (Heizung, Sanitär, Elektro), die Sanierung der Toiletten im Verwaltungstrakt, die überarbeitung der Boden- und Wandflächen, den Tausch der Heizkörper und Türen, Herstellung eines Aufzugs im Treppenhaus Ost, die Sanierung des Verbindungsbaus sowie der Dachfläche im Verwaltungstrakt. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert Wert ohne MwSt.: 7 500 000.00 EUR II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 45420000 Bautischlerei-Einbauarbeiten II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE DEUTSCHLAND NUTS-Code: DE124 Rastatt Hauptort der Ausführung: Favoriteschule Schulstraße 8 76456 Kuppenheim II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Leistungsumfang der Schreinerarbeiten im 1. Bauabschnitt: — ca. 250 m Fensterbänke, innen, HPL; — ca. 150 m2 Brüstungsverkleidung, HPL; — ca. 255 m2 Wandverkleidung, HPL; — ca. 34 St. Wandpanele, raumhoch, teillw. mit Magnettafel, HPL; — ca. 34 St. Einbauregale, HPL; — ca. 15 St. Glasvitrinen; — ca. 78 m2 Oberlichtverglasung; — ca. 95 m Garderoben+Sitzbänke, HPL. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Preis II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/08/2020 Ende: 31/12/2021 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben

Kommentar:

keine Angabe

Teilnahmeart:

keine Angabe

Teilnahmefrist:

keine Angabe

Angebotsabgabe:

21.07.2020 10:30

Angebotseröffnung:

21.07.2020 10:30

Bindefrist:

20.09.2020

Ausführungsbeginn:

01.08.2020

Ausführungsende:

31.12.2021

Bemerkung:

keine Angabe