Rahmenvertrag Markierung Raum Chemnitz 2024-2025

in Röhrsdorf

Rahmenvertrag Markierung Raum Chemnitz 2024-2025

in Röhrsdorf

Strassenbetriebseinrichtungen | Strassenmarkierung | Markierungsarbeiten

Ort der Ausführung:

Datum der Vergabe:

28.11.2023

Auftraggeber:

Öffentlicher Auftraggeber
Autobahn GmbH des Bundes, Niederlassung Ost, Halle (Saale)
Magdeburger Straße 51
06112
Halle (Saale)

Auftragnehmer:

S.R.V. Sven Riebisch Verkehrstechnik GmbH
Waldenburger Strasse 136
09212
Limbach-Oberfrohna

Auftragssumme:

keine Angabe

Vergabenummer:

AP033600620

Vergabeverfahren:

Offenes Verfahren (VOB/A)

Angebote:

4
II.1.4) Kurze Beschreibung: Erhaltung an Bundesautobahnen, Rahmenvertrag Markierung Raum Chemnitz 2024-2025 II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein II.2) Beschreibung II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DED4 Chemnitz Hauptort der Ausführung: 09247 Röhrsdorf II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Leistungsumfang für 1 Jahr Demarkierungsarbeiten Demarkierung bis 0,15 m Breite ca. 14.000 m Demarkierung 0,30 bis 0,50 m Breite ca. 48.500 m Markierungsarbeiten Markierungen bis 0,30 m KSP Typ I ca. 45.000 m Markierungen bis 0,15 m Typ II ca. 16.000 m Markierungen 0,25 m Typ II ca. 700 m Markierungen 0,30 m bis 0,50 m Typ II ca. 40.500 m Markierungen Folie Weiß bis 0,30 m Typ II ca. 17.000 m Pfeilmarkierungen, Piktogramme, Buchstaben ca. 150 St. Da es sich bei diesem Vertrag um einen Rahmenvertrag handelt, sind die angegebenen Mengenansätze Schätzwerte, basierend auf den Erfahrungswerten. Die Vertragslaufzeit beträgt 12 Monate mit der einmaligen Option auf eine Verlängerung von 12 Monaten. Der maximale Auftragswert beträgt die tatsächlich Auftragssumme + 10%. Es können sich Abweichungen unterjährig ergeben und eine Anpassung erforderlich sein. Ein Anspruch des Auftragnehmers (AN) auf die ausgeschriebenen Mengen ist ausgeschlossen. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Preis II.2.6) Geschätzter Wert Wert ohne MwSt.: 4 105 504.13 EUR II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 02/01/2024 Ende: 31/12/2024 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Die Vertragslaufzeit beträgt 12 Monate mit der einmaligen Option auf eine Verlängerung von 12 Monaten. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben

Kommentar:

keine Angabe

Teilnahmeart:

keine Angabe

Teilnahmefrist:

keine Angabe

Angebotsabgabe:

10.10.2023 10:00

Angebotseröffnung:

10.10.2023 10:00

Bindefrist:

01.12.2023

Ausführungsbeginn:

02.01.2024

Ausführungsende:

31.12.2024

Bemerkung:

keine Angabe