Offenes Verfahren (EU-weit) zur Vergabe von Grünpflegeleistungen für eine Bundesliegenschaft in Bamberg, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Direktion München (VOEK 015-20)

in Berlin

Offenes Verfahren (EU-weit) zur Vergabe von Grünpflegeleistungen für eine Bundesliegenschaft in Bamberg, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Direktion München (VOEK 015-20)

in Berlin

Reinigungs-Dienstleistungen | Grünflächenpflege

Ort der Ausführung:

Datum der Vergabe:

17.08.2020

Auftraggeber:

Öffentlicher Auftraggeber
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Fasanenstraße 87
10623
Berlin

Auftragnehmer:

Badum Landschsftsau
In der Südflur 10
96050
Bamberg

Auftragssumme:

keine Angabe

Vergabenummer:

VOEK 015-20

Vergabeverfahren:

Offenes Verfahren (VOL/A)

Angebote:

6
II.1.4) Kurze Beschreibung: Grünpflegeleistungen für eine Bundesliegenschaft. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für alle Lose II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Grünpflegeleistungen Los-Nr.: 1 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 77314000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE241 Hauptort der Ausführung: Bamberg II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Grünpflegeleistungen Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg 96052 Bamberg, Kennedy-Boulevard 1 Grünflächen: Pflanzflächen ca. 693 m2, Hecken ca. 183 lfd. m, Rasen ca. 71 826 m2 Sicherheitszaun ca. 760 lfd. m, Mülltonnen: 11 Stück. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Preis II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/02/2021 Ende: 28/02/2025 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Das Vertragsverhältnis verlängert sich einmalig um 2 Jahre, sofern die Auftraggeberin dies dem Auftragnehmer mind. 6 Monate vor Ablauf der Mindestvertragsdauer schriftlich mitteilt. Das verlängerte Vertragsverhältnis kann von der Auftraggeberin mit einer Frist von 3 Monaten jeweils zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Der Vertrag endet spätestens am 28.2.2027. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Grünpflegeleistungen Los-Nr.: 2 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 77314000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE241 Hauptort der Ausführung: Bamberg II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Grünpflegeleistungen Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg 96052 Bamberg, Kennedy-Boulevard 1 Grünflächen: Pflanzflächen ca. 3 041 m2, Hecken ca. 494 lfd. m, Rasen ca. 99 878 m2 Sicherheitszaun ca. 2 370 lfd. m, Mülltonnen: 11 Stück. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Preis II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/02/2021 Ende: 28/02/2025 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Das Vertragsverhältnis verlängert sich einmalig um 2 Jahre, sofern die Auftraggeberin dies dem Auftragnehmer mind. 6 Monate vor Ablauf der Mindestvertragsdauer schriftlich mitteilt. Das verlängerte Vertragsverhältnis kann von der Auftraggeberin mit einer Frist von 3 Monaten jeweils zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Der Vertrag endet spätestens am 28.2.2027. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Grünpflegeleistungen Los-Nr.: 3 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 77314000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE241 Hauptort der Ausführung: Bamberg II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Grünpflegeleistungen Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg 96052 Bamberg, Kennedy-Boulevard 1 Grünflächen: Pflanzflächen ca. 5 627 m2, Hecken ca. 472 lfd. m, Rasen ca. 87 016 m2 Sicherheitszaun ca. 3 400 lfd. m, Mülltonnen: 30 Stück. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Preis II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/02/2021 Ende: 28/02/2025 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Das Vertragsverhältnis verlängert sich einmalig um 2 Jahre, sofern die Auftraggeberin dies dem Auftragnehmer mind. 6 Monate vor Ablauf der Mindestvertragsdauer schriftlich mitteilt. Das verlängerte Vertragsverhältnis kann von der Auftraggeberin mit einer Frist von 3 Monaten jeweils zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Der Vertrag endet spätestens am 28.2.2027. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Grünpflegeleistungen Los-Nr.: 4 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 77314000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE241 Hauptort der Ausführung: Bamberg II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Grünpflegeleistungen Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Bamberg 96052 Bamberg, Kennedy-Boulevard 1 Grünflächen: Pflanzflächen ca. 15 m2, Rasen ca. 67 473 m2 Sicherheitszaun ca. 2 270 lfd. m, Mülltonnen: 11 Stück Grünflächen Schießanlage: Pflanzflächen ca. 180 m2, Rasen ca. 14 999 m2 Sicherheitszaun ca. 2 000 lfd. m. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Preis II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/02/2021 Ende: 28/02/2025 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Das Vertragsverhältnis verlängert sich einmalig um 2 Jahre, sofern die Auftraggeberin dies dem Auftragnehmer mind. 6 Monate vor Ablauf der Mindestvertragsdauer schriftlich mitteilt. Das verlängerte Vertragsverhältnis kann von der Auftraggeberin mit einer Frist von 3 Monaten jeweils zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Der Vertrag endet spätestens am 28.2.2027. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben

Kommentar:

keine Angabe

Teilnahmeart:

keine Angabe

Teilnahmefrist:

keine Angabe

Angebotsabgabe:

08.07.2020 12:00

Angebotseröffnung:

09.07.2020 00:00

Bindefrist:

30.10.2020

Ausführungsbeginn:

01.02.2021

Ausführungsende:

28.02.2025

Bemerkung:

keine Angabe