Landschaftsbauarbeiten

in Frankfurt

Landschaftsbauarbeiten

in Frankfurt

Bauausführung | GaLaBau Garten- und Landschaftsbauarbeiten | Landschaftsbau | Pflanzen | Pflaster ,Rasenpflaster, Schotterrasen, sonstige Beläge

Ort der Ausführung:

Datum der Vergabe:

29.04.2024

Auftraggeber:

Öffentlicher Auftraggeber
Stadt Frankfurt am Main, Grünflächenamt
Adam Riese Straße 25
60327
Frankfurt

Auftragnehmer:

WISAG Garten- und Landschaftspflege Hessen GmbH & Co. KG
Herriotstraße 3
60528
Frankfurt am Main

Auftragssumme:

keine Angabe

Vergabenummer:

67-2024-00021

Vergabeverfahren:

Offenes Verfahren (VOB/A)

Angebote:

keine Angabe
f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt nach Losen Art der Leistung: Landschaftsbauarbeiten Umfang der Leistung: Bei den ausgeschriebenen Leistungen handelt es sich überwiegend um kleinere Aufträge (Garten- und Landschaftsbauarbeiten) im Rahmen der Grünanlagenunterhaltung in öffentlichen Grünanlagen, auf Spielplätzen, in Aussenanlagen von Schulen und Kindertagesstätten, auf Friedhöfen, im Straßenbegleitgrün, sowie städtischen Liegenschaften im Stadtgebiet Frankfurt am Main. Teilweise handelt es sich um die Beseitigung von Unfallgefahren. Die angegebenen Mengen sind die durchschnittlich anfallenden Massen pro Los für den Zeitraum von einem Jahr. Es ist in den Einheitspreisen einzukalkulieren, dass u.a. auch Kleinflächen /Kleinmengen pro Arbeitsabruf beauftragt werden können. Die angegebenen Mengen sind Massenansätze über den ein Jahr und werden nicht im Gesamten, sondern als Einzelabrufe mit geringeren Mengen über den Ausschreibungszeitraum verteilt beauftragt. Die genauen Massen ergeben sich während der laufenden Ausführung. Der beauftragte Leistungsumfang kann sich aus verschiedenen Positionen zusammensetzen. Den Zeitraum bis wann der Einzelauftrag abzuwickeln bzw. fertigzustellen ist, gibt der AG vor, diese Einzelfristen sind zwingend einzuhalten. Ein Rechtsanspruch auf kontinuierliche, fortlaufende Auftragsabwicklung besteht nicht. Ausführungszeitraum: 29.04.2024 – 31.03.2025 mit Verlängerungsoption bis 31.03.2026. Ausführungszeit: Teilleistungen mit Einzelfristen, jeweils nach Vereinbarung. Ausführungsbeginn: Spätestens 10 Tage nach Beauftragung bzw. der beauftragten Einzelfrist zum Ausführungsbeginn. Vertragslaufzeit: Vertragslaufzeit ab Auftragsvergabe bis 31.03.2025, mit der Option auf Vertragsverlängerung für ein zusätzliches Arbeitsjahr bis 31.03.2026. Der AG kann bis zum 30.11. des ersten beauftragten Jahres die optionale Verlängerung um ein weiteres Jahr beauftragen. Das Angebot bleibt für den Zeitraum der Geltung des LV’s gleichbleibend gültig und für den AN verbindlich. Die Beauftragung erfolgt jeweils für ein Jahr. Die vereinbarten Vertragspreise gelten als Festpreise, auch für die Optionale Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr.

Kommentar:

keine Angabe

Teilnahmeart:

keine Angabe

Teilnahmefrist:

keine Angabe

Angebotsabgabe:

21.03.2024 11:00

Angebotseröffnung:

21.03.2024 11:00

Bindefrist:

29.04.2024

Ausführungsbeginn:

29.04.2024

Ausführungsende:

31.03.2025

Bemerkung:

keine Angabe