HWSK 22 Schwarze Pockau in Pockau Baulos 8.1

in Pockau-Lengefeld

HWSK 22 Schwarze Pockau in Pockau Baulos 8.1

in Pockau-Lengefeld

Bauausführung | Erdbau, Gründungen, Entwässerung | Oberbauleistungen | Rohbau | Tiefbau | Erdbauleistungen | Oberbauschichten aus Asphalt | Erdarbeiten | Wasserbau | Baustelleneinrichtungen, Sicherheitseinrichtungen | Baustrassen und Aufschliessung | Baugrubenaushub | Hochwasserschutzeinrichtungen | Dammbalkenverschlüsse | Mobile Hochwasserschutzausrüstungen

Ort der Ausführung:

Datum der Vergabe:

10.08.2020

Auftraggeber:

keine Angabe
Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Betrieb Freiberger Mulde/Zschopau Rauenstein 6A
Rauenstein 6A
09514
Pockau-Lengefeld

Auftragnehmer:

Bauunternehmung Hartmann Hoch-, Tief- und Ingenieurbau Gmbh
Hauptstrasse 18
09623
Rechenberg-Bienenmühle

Auftragssumme:

447 325.53 EUR

Vergabenummer:

FMZ-2020 – 6

Vergabeverfahren:

Offenes Verfahren (VOB/A)

Angebote:

6
II.1.4) Kurze Beschreibung: Hochwasserschutzmaßnahme 22 an der Schwarzen Pockau in Pockau HWSK 22 Schwarze Pockau in Pockau Baulos 8.1 Teillos 1 — Erstellung Gewässerzufahrt BT 1.10 R — Erstellung Hochwasserschutzwand aus Fertigteilen BT 1.20 R Teillos 2 — Fugensanierung. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DED42 Hauptort der Ausführung: Pockau- Lengefeld DEUTSCHLAND II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: — ca. 560 m2 Wasserbaupflaster verlegen; — ca. 500 m3 Bodenaushub; — ca. 70 m Hochwasserschutzwand aus Fertigteilen; — ca. 1 St. Hochwasserschutztor Löschwasserentnahme; — ca. 1 St. Hochwasserschutztor Zufahrt; — ca. 1 St. Dammbalkenverschluss; — ca. 240 m2 Grundhafter Neubau Straßen und Gehwegflächen; — ca. 220 m2 Fugensanierung; — ca. 450 m2 Baustraße ins Gewässer einbauen. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Preis II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 31/08/2020 Ende: 02/07/2021 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja Projektnummer oder -referenz: Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). II.2.14) Zusätzliche Angaben Vergabe-Nr.: FMZ-2020-6.

Kommentar:

keine Angabe

Teilnahmeart:

keine Angabe

Teilnahmefrist:

keine Angabe

Angebotsabgabe:

16.06.2020 14:00

Angebotseröffnung:

16.06.2020 14:00

Bindefrist:

17.08.2020

Ausführungsbeginn:

31.08.2020

Ausführungsende:

02.07.2021

Bemerkung:

keine Angabe