Externes Projektmanagement für die Konsolidierung der ERP-Systeme des DZNE

in Bonn

Externes Projektmanagement für die Konsolidierung der ERP-Systeme des DZNE

in Bonn

VOL Lieferleistungen | EDV-Beratungs- und Dienstleistungen | SAP-System-Beratung

Ort der Ausführung:

Datum der Vergabe:

06.07.2020

Auftraggeber:

keine Angabe
Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE)
Sigmund-Freud-Straße 27
53127
Bonn

Auftragnehmer:

CONET Business Consultants GmbH
Humperdinckstraße 1
53773
Hennef

Auftragssumme:

keine Angabe

Vergabenummer:

1000218831/2019

Vergabeverfahren:

Verhandlungsverfahren

Angebote:

2
II.1.4) Kurze Beschreibung: Externes Projektmanagement für die Konsolidierung der ERP-Systeme des DZNE (aktuelle Basis SAP ERP). II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 72000000 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DEA22 Hauptort der Ausführung: Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V. (DZNE) In der Helmholtz-Gemeinschaft Venusberg-Campus 1, Gebäude 99 53127 Bonn II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Externes Projektmanagement für die Konsolidierung der ERP-Systeme des DZNE (aktuelle Basis SAP ERP). II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 36 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Die Verhandlungen erfordern einen größeren Zeitrahmen und Arbeitsaufwand. Dieser muss auf Grund der Zeitschiene und folgenden Ausschreibung kalkulierbar bleiben. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben

Kommentar:

keine Angabe

Teilnahmeart:

Ablauf der Einsendefrist für die Teilnahmeanträge

Teilnahmefrist:

30.09.2019 23:59

Angebotsabgabe:

keine Angabe

Angebotseröffnung:

keine Angabe

Bindefrist:

31.03.2020

Ausführungsbeginn:

keine Angabe

Ausführungsende:

keine Angabe

Bemerkung:

keine Angabe