Erbringung von Gebäudereinigungsdienstleistungen (Lose und 2)

in Berlin

Erbringung von Gebäudereinigungsdienstleistungen (Lose und 2)

in Berlin

Reinigungs-Dienstleistungen | Gebäudeinnenreinigung | Rahmenreinigung, Glasreinigung, Fensterreinigung | Unterhaltsreinigung

Ort der Ausführung:

Datum der Vergabe:

01.08.2020

Auftraggeber:

Öffentlicher Auftraggeber
Bundesamt für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung (BASE)
Wegelystraße 8
10623
Berlin

Auftragnehmer:

Günter Jacobi Glas und Gebäudereinigung G.m.b.H
Boschstrasse 8
64347
Griesheim

Auftragssumme:

89 380.00 EUR

Vergabenummer:

0197/20

Vergabeverfahren:

Offenes Verfahren (VOL/A)

Angebote:

20
II.1.4) Kurze Beschreibung: Mit dieser Ausschreibung soll der Beschaffungsbedarf des BASE an Gebäudereinigungsdienstleistungen gedeckt werden. Mit der Erbringung der ausgeschriebenen Leistungen soll die Erhaltung der Sauberkeit, der Gebrauchseigenschaften, Optik und Hygiene der ausgeschriebenen Objekte sichergestellt werden. Neben der Zufriedenheit der Nutzer bezüglich der Reinigungsqualität steht die Werterhaltung der gereinigten Flächen an oberster Stelle. Mit den ausgeschriebenen Leistungen müssen alle Leistungen erbracht werden, die diese Werterhaltung bestmöglich unterstützen. II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für alle Lose II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Unterhalts-/ Sonderreinigung und Tagesdienst Los-Nr.: 1 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 90916000 90918000 90919100 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE30 Hauptort der Ausführung: Berlin, kreisfreie Stadt II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: 1. Gegenstand der Vergabe: Los 1: Auf der Liegenschaft befindet sich ein mehrgeschossiges Bürodienstgebäude von ca. 5 500 m2 mit Tiefgarage und Außenbereich mit Raucherpavillon. Mit der Erbringung der ausgeschriebenen Leistungen soll die Erhaltung der Sauberkeit, der Gebrauchseigenschaften, Optik und Hygiene der ausgeschriebenen Objekte sichergestellt werden. Neben der Zufriedenheit der Nutzer bezüglich der Reinigungsqualität steht die Werterhaltung der gereinigten Flächen an oberster Stelle. Mit den ausgeschriebenen Leistungen müssen alle Leistungen erbracht werden, die diese Werterhaltung bestmöglich unterstützen. Einzelne Bestandteile der ausgeschriebenen Leistungen sind den Vergabeunterlagen, insbesondere der Leistungsbeschreibung zu Los 1, zu entnehmen. 2. Offenes Verfahren: Die Durchführung dieses Vergabeverfahrens erfolgt nach den Vorschriften der Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (Vergabeverordnung – VgV) in ihrer aktuellen Fassung. Das Vergabeverfahren wird als Offenes Verfahren nach § 15 VgV durchgeführt. Für nähere Einzelheiten zum Ablauf des Verfahrens wird auf die Vergabeunterlagen umfassend Bezug genommen. II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 12 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Das Vertragsverhältnis verlängert sich maximal dreimal um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht zuvor mit einer Frist von 6 Monaten schriftlich von einer der Vertragsparteien gekündigt wird. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Glas-/ Rahmenreinigung Los-Nr.: 2 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 90911300 II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE30 Hauptort der Ausführung: Berlin, kreisfreie Stadt II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: 1. Gegenstand der Vergabe: Los 2: Auf der Liegenschaft befindet sich ein mehrgeschossiges Bürodienstgebäude von ca. 5 500 m2 mit Tiefgarage und Außenbereich mit Raucherpavillon. Die Fenster des Objekts bestehen in der Regel aus einem feststehenden Element und einem Element, das geöffnet werden kann. Im ausgeschriebenen Objekt findet in der Regel zweimal jährlich eine Glas-/Rahmenreinigung statt. Ausgenommen ist die Dachverglasung, diese wird alle 2 Jahre gereinigt (Intervall 0,5 pro Jahr). Die Glas-/Rahmenreinigung erfolgt nach Absprache mit dem Auftraggeber einmal im Frühling und einmal im Herbst. Mit der Erbringung der ausgeschriebenen Leistungen soll die Erhaltung der Sauberkeit, der Gebrauchseigenschaften, Optik und Hygiene der ausgeschriebenen Objekte sichergestellt werden. Neben der Zufriedenheit der Nutzer bezüglich der Reinigungsqualität steht die Werterhaltung der gereinigten Flächen an oberster Stelle. Mit den ausgeschriebenen Leistungen müssen alle Leistungen erbracht werden, die diese Werterhaltung bestmöglich unterstützen. Einzelne Bestandteile der ausgeschriebenen Leistungen sind den Vergabeunterlagen, insbesondere der Leistungsbeschreibung zu Los 2, zu entnehmen. 2. Offenes Verfahren: Die Durchführung dieses Vergabeverfahrens erfolgt nach den Vorschriften der Verordnung über die Vergabe öffentlicher Aufträge (Vergabeverordnung – VgV) in ihrer aktuellen Fassung. Das Vergabeverfahren wird als Offenes Verfahren nach § 15 VgV durchgeführt. Für nähere Einzelheiten zum Ablauf des Verfahrens wird auf die Vergabeunterlagen umfassend Bezug genommen. II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 12 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Das Vertragsverhältnis verlängert sich maximal dreimal um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht zuvor mit einer Frist von 6 Monaten schriftlich von einer der Vertragsparteien gekündigt wird. II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben

Kommentar:

keine Angabe

Teilnahmeart:

keine Angabe

Teilnahmefrist:

keine Angabe

Angebotsabgabe:

08.06.2020 12:00

Angebotseröffnung:

08.06.2020 12:01

Bindefrist:

09.10.2020

Ausführungsbeginn:

keine Angabe

Ausführungsende:

keine Angabe

Bemerkung:

keine Angabe