A.0435.12.0514 UB JLU GI OV (EU) Estricharbeiten EG-3.OG

in Gießen

A.0435.12.0514 UB JLU GI OV (EU) Estricharbeiten EG-3.OG

in Gießen

Bauausführung | Ausbau | Estricharbeiten | Dämmschichten | Zementestrich | Trittschalldämmschicht unter Estrich | Wärmedämmschicht unter Estrich

Ort der Ausführung:

Datum der Vergabe:

06.12.2023

Auftraggeber:

Öffentlicher Auftraggeber
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen, Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Dieselstraße 1-7
61231
Bad Nauheim

Auftragnehmer:

FBS GmbH
Mecherner Str. 16
66663
Merzig

Auftragssumme:

Wert des Ergebnisses: 319,206.15 EUR EUR

Vergabenummer:

VG-0435-2023-0083

Vergabeverfahren:

Offenes Verfahren (VOB/A)

Angebote:

10
II.1.4) Kurze Beschreibung: Estricharbeiten (DIN 18 353); II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein II.2) Beschreibung II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 45214300 Bauarbeiten für Hochschulen 45212330 Bau von Bibliotheken 45210000 Bauleistungen im Hochbau II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE7 Hessen Hauptort der Ausführung: Campus Kultur- und Geisteswissenschaften, Philosophikum I, Rathenaustraße 19, 35394 Gießen II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Leistungsumfang: Das Leistungsverzeichnis enthält Bauleistungen im Bereich – Estricharbeiten wie folgt: – Estricharbeiten Hauptmassen – Zementestrich schwimmend, 5 kN/m2 bis 7,5 kN/m2, D 60-85mm, 7.048 m2 – Zementestrich Trennlage, 5 kN/m2 80mm, D 74-80mm, 584 m2 – Zementestrich Verbund 7,5 kN/m2 80mm, D 70mm, 337 m2 – Wärmedämmung PS Hartschaum EPS, D: 30-60mm, 0,040, DEO, 7.048 m2 – Trittschalldämmung PS Hartschaum EPS 20-2, 5 kN/m2, Δ Lw ≥26 dB, 1.793 m2 – Trittschalldämmung Gummigranulatmatten 8mm, Δ Lw ≥25 dB, 5.255 m2 Zum Gebäude: Der Neubau der Zentralbibliothek der Justus-Liebig-Universität in Giessen, ist als Bibliotheksgebäude mit einem offenen Raumverbund konzipiert. Die vier grossflächigen Oberlichter in Verbindung mit den mehrstöckigen Atrien unterstützen das Konzept. Die Hauptfunktionsbereiche sind die Bibliothek mit angebundenen Mitarbeiterbüros, das Universitätsarchiv, das Sondermagazin mit Sonderlesesaal, die Cafeteria, der Schulungsbereich und das Ausweichrechenzentrum des HRZ. Im 1. OG erfolgt eine Anbindung zum Bestandsgebäude mittels einer Verbindungsbrücke. Das Gebäude ist als fugenloser Stahlbetonbau in Ortbetonbauweise geplant. Die Technikzentrale auf dem Dach ist als separat ausgesteifte Mischkonstruktion ausgeführt. Die Stützen sind als Stahlbetonstützen, ausgeführt, die Bedachung wird in Form eines Stahlrostes aus Pfetten mit einer leichten Bedachung aus Trapezblechen hergestellt. Die Außenwand der Technikzentrale ist als verputzte Porenbetonwand geplant. Die Fassade besteht aus einer selbsttragenden Betonfassade aus Kunststein, auch Architekturbeton genannt und Pfosten-Riegel-Fensterelementen. Neubau Zentralbibliothek und Universitätsarchiv (1.BA) Justus-Liebig-Universität Giessen. 4-geschossig + Staffelgeschoss, in Stahlbetonbauweise, Gebäudeklasse 5, Abmessungen Gebäude ca. 48,35 m x 62,85 m und eine Traufhöhe 3.OG von 17,70 m. Die Technikzentrale (Staffelgeschoss), Wände in Porenbeton, Dachtragwerk in Stahlbauweise, Abmessung von ca. 43,70 m x 40,64 m und einer Traufhöhe von max. 21,67 m. BGF ca. 13.061m², BRI ca. 61.085m³. II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Preis II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 19/09/2023 Ende: 12/06/2024 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben

Kommentar:

keine Angabe

Teilnahmeart:

keine Angabe

Teilnahmefrist:

keine Angabe

Angebotsabgabe:

29.06.2023 10:00

Angebotseröffnung:

29.06.2023 10:00

Bindefrist:

25.08.2023

Ausführungsbeginn:

19.09.2023

Ausführungsende:

12.06.2024

Bemerkung:

keine Angabe