47. Brandschottung Verschließen der Durchbrüche

in Bad Nauheim

47. Brandschottung Verschließen der Durchbrüche

in Bad Nauheim

Bauausführung | TGA Technische Gebäudeausrüstung | Brandschutz, Dämmarbeiten an techn. Anlagen | Brandabschottungen, Brandklappen

Ort der Ausführung:

Datum der Vergabe:

22.11.2023

Auftraggeber:

Öffentlicher Auftraggeber
Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen, Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Dieselstraße 1-7
61231
Bad Nauheim

Auftragnehmer:

M.S. Isotech GbR
Holunderflosse 2
34497
Korbach

Auftragssumme:

Wert des Ergebnisses: 67,381.51 EUR EUR

Vergabenummer:

VG-0435-2023-0559

Vergabeverfahren:

Offenes Verfahren (VOB/A)

Angebote:

5
II.1.4) Kurze Beschreibung: Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen (DIN 18 421); II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein II.2) Beschreibung II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 45300000 Bauinstallationsarbeiten II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE7 Hessen Hauptort der Ausführung: Sprudelhof Bad Nauheim Nördlicher Park 2 61231 Bad Nauheim II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: 1. Die in diesem Leistungsverzeichnis beschriebenen Leistungen umfassen zum einen das Verschließen von Öffnungen in Decken und Wänden mit Leitungsdurchführungen nach Abschluß der Leitungsmontage gemäß Beschreibung sowohl von Rohrleitungen wie auch von Kabelbündeln oder Trassen. UG: Verschließen von Durchbrüchen, ca. 250 St. OGs: Verschließen von Durchbrüchen, ca. 150 St. 2. Zum Anderen ist die historische nur 8cm starke Betondecke im Keller mit Promatplatten von der Deckenunterseite im Keller auf die gemäß Zulassung erforderliche Mindestdicke von 15cm an Durchführungen von Leitungen mit Brandschutzanforderungen aufzudoppeln. Dabei muß die Aufdoppelung umlaufend zur Durchführung mindestens 10cm betragen. UG: Aufdoppelung, ca. 110 St. + Beschilderung II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien Preis II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 11/01/2024 Ende: 13/05/2024 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben

Kommentar:

keine Angabe

Teilnahmeart:

keine Angabe

Teilnahmefrist:

keine Angabe

Angebotsabgabe:

10.10.2023 10:00

Angebotseröffnung:

10.10.2023 10:00

Bindefrist:

08.12.2023

Ausführungsbeginn:

11.01.2024

Ausführungsende:

13.05.2024

Bemerkung:

keine Angabe